Ein Foto von Mag. Gerda Brandl, klinische Psychologin. Sie leitet eine Praxis fuer Psychotherapie, Supervision und Coaching in Oberretzbach und Wien. Sie zeigt ein lachendes Gesicht, lange, blonde Haare und einen trägt einen weißen Pulli.

macht meine Arbeit so spannend.

Die Einzigartigkeit jedes Menschen,

Über mich

Ein Foto von Mag. Gerda Brandl, klinische Psychologin. Sie leitet eine Praxis fuer Psychotherapie, Supervision und Coaching in Oberretzbach und Wien. Sie zeigt ein lachendes Gesicht, lange, blonde Haare und einen trägt einen weißen Pulli.

Über mich

Die Einzigartigkeit jedes Menschen,

macht meine Arbeit so spannend.

Persönliches

Ich bin in Linz in einem Familienbetrieb und unter vielen Kindern aufgewachsen. Außerdem habe ich schon in sehr jungen Jahren mit Begeisterung eine Jugendgruppe geleitet. Das heißt, ich lernte sehr früh mit Menschen umzugehen und zu organisieren.

Deswegen habe ich in Wien Psychologie studiert und eine Psychotherapieausbildung absolviert. Daneben hatte ich aber noch viele andere Interessen. So sammelte ich Berufserfahrungen als Journalistin, in der Forschung, in der Personalabteilung eines Großkonzerns, aber auch als klinische Psychologin im Spital.

Mein Traum – eine eigene Praxis

Letztendlich wurde mir aber klar, dass mein Traum in der Selbständigkeit liegt. Mit 33 Jahren habe ich meine eigene Praxis als Psychologin in Wien eröffnet. Kurz danach habe ich das Leben im Weinviertel kennen und lieben gelernt. Psychotherapie und Coaching war damals dort noch kaum vorhanden.

Doch ich mag Herausforderungen, und so habe ich meine zweite psychologische Praxis in Retz/Bezirk Hollabrunn eröffnet. Dazu habe ich in der Volkshochschule Retz Vorträge gehalten und Vernetzungstreffen mit KollegInnen und ÄrztInnen organisiert.

Wien und Oberretzbach

Schließlich bin ich nach über 20 erfolgreichen Jahren mit meiner „Praxis für Psychotherapie, Coachung und Supervision“ in den Nachbarort Oberretzbach übersiedelt. Bis heute liebe ich die Unterschiedlichkeit in der Arbeit mit Menschen vom Land und aus der Großstadt.

Es ist die Einzigartigkeit, die jeder Mensch mit bringt, die meine Arbeit so spannend macht.

Arbeitshaltung

Sie bestimmen worüber Sie erzählen und ich nehme alles ernst. Deshalb geht es für mich nie darum, ob etwas „richtig“ oder „falsch“ ist. Hingegen interessieren mich die Hintergründe, warum Sie etwas wie machen, denken oder fühlen.

Ich sehe mich nicht als Ratgeberin, sondern als vorübergehende Gefährtin. Also unterstütze ich Sie dabei den Weg zu finden, der für Sie passt. Dafür biete ich Ihnen einen sicheren Raum und meine Expertise.

Vertrauen

Verschwiegenheit ist für mich selbstverständlich und gesetzlich vorgegeben – es sei denn ich werde von Ihnen persönlich davon entbunden.

Ich bin in schwierigen Zeiten an Ihrer Seite.

Weitere Information über mich finden Sie auch auf psyonline.at.

  • Seit 2004

    Supervisorin und Coach in freier Praxis In Wien und Retz/Oberretzbach

  • Seit 1996

    Psychotherapeutin in freier Praxis in Wien und Retz

  • 1998 - 2004

    Zentrum für Essstörungen Wien-OÖ-NÖ-Bgld | o Klinische Psychologin und Psychotherapeutin

  • 1997

    Krankenhaus Horn

    Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie
    Interne Abteilung
    Gynäkologische Abteilung

  • 1992 – 1995

    Personalistin in einem internationalen Versicherungskonzern

    Entwicklung und Implementierung des Projektes „Alkohol am Arbeitsplatz“ in Kooperation mit Betriebsrat und dem Anton Proksch Institut

    Personalauswahl

    Durchführung von Seminaren zu Kommunikation und Konfliktlösung

  • 1991 – 1992

    Forschungsprojekt „Effizienz der österreichischen Arbeitsmarktverwaltung“

    Entwicklung von Untersuchungsinstrumenten

    Planung und Durchführung von Feldstudien

  • 1991 - 1995

    Universitätslektorin für Sozialpsychologie

    Am psychologischen Institut der Universität Wien

  • 1989 – 1991

    Leitung v. Berufsorientierungskursen

    Für Langzeitarbeitslose (BBRZ)

  • 1986

    Frauenberatungsstelle Wien

  • Sonstige Tätigkeit

    1998 – 2004
    Vorstandsmitglied im Zentrum für Essstörungen

    1996 – 2003
    Bezirksvertreterin des Österreichischen Berufsverbandes für Psychotherapie ÖBVP
    Aufbau der psychotherapeutischen Vernetzung im Bezirk Hollabrunn
    Vorstandsmitglied der Fachsektion Integrative Gestalttherapie im ÖAGG

  • 2008 – 2010 Transference-focused Psychotherapy (TFP) nach Kernberg (Wiener Psychanalytische Akademie; Univ. Klinik für Psychoanalyse; Personality Disorders Institute, New York)
  • 1991 – 1995 Integrative Gestalttherapie (ÖAGG)
  • 1995 – 1997 Ambulante Therapie in der Behandlung von Essstörungen (Frankfurter Zentrum für Essstörungen)
  • 1991 – 1995 Frauenspezifische Sozialtherapie (Frauenberatung Wien)
  • 1982 – 1989 Studium der Psychologie, Mag.a Phil.
  • 1980 – 1983 Studium der Rechtswissenschaften
  • Dem Schweigen Worte geben. Eine sozialpsychologisch Untersuchung zum Schweigen von Frauen. Wien 1989. Brandl G., Knapp-Lackinger A.,Tinhof A., Trotz R.
  • Wien ist anders. Erschienen in: Werkblatt Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 26 – 1991. Univ.Prof.Dr. Benetka G., Mag.a. Brandl Gerda
  • Gegenteile. Gemeinsamkeiten und Differenzen einer kritischen Psychologie. Eckebuch. München. 1991¸Hg: Benetka G., Brandl G. et al
  • Wenn der Körper nicht mehr passt. Ein Ansatz der Integrativen Gestalttherapie in der Arbeit mit Essstörungen. Wien 1999. Mag.a Gerda Brandl
  • Richtlinien der Fachsektion Integrative Gestalttherapie (ÖAGG) zum Umgang mit Missbrauch in der Psychotherapie. Wien 2000. Mag.a Gerda Brandl

PartnerInnen

Jene FachärztInnen und Beratungsstellen mit denen ich bei Bedarf zusammenarbeite:

FachärztInnen für Psychiatrie und/oder Neurologie:

Dr. Christof Argeny, Tel: +43 699 19568232
Univ.Doz. Dr. Kurt Meszaros, Tel: +43 1 3195490
Dr. Gerald Wunderer, Tel.: 02984 / 20  820 und www.healthmed.at

Praktische ÄrztInnen:

Dr. Benjamin Thal, Tel.: +43  660 4501375 und www.dr-thal.at

Beratungsstellen für akute Krisen:

www.kriseninterventionszentrum.at (Wien)
www.psz.co.at (Niederösterreich)

Beratungsstellen für Frauen:

www.frauenfuerfrauen (Hollabrunn, Mistelbach, Stockerau)
www.frauenberatenfrauen.at (Wien)